Menü Menü

Telefon

Kontakt­formular

Anfahrtsskizze

Termin buchen

Schaden melden

Telefonischer Kontakt

Rufen Sie uns gerne an.

Telefon:

0211/30269050

Ger­ne ru­fen wir Sie kos­ten­los zu­rück:

Ich bitte um Rückruf
Kontaktformular

Wir beantworten Ihre Fragen:

E-Mail schreiben
Anfahrt

Lassen Sie sich persönlich vor Ort beraten:

Anfahrt
Online Termin buchen

Buchen Sie Ihren
Wunsch-Termin.

Schaden melden

Jetzt ganz einfach Ihren Schaden online melden oder Leistungen beantragen.

Schaden melden
WhatsApp

Bitte beachten Sie unsere WhatsApp-Hinweise.

Jetzt mobil schreiben: Telefonnummer Visitenkarte speichern

Persönliche Daten senden Sie bitte über unser sicheres Kontaktformular.

Ab 25€ mtl.

Private Rentenversicherung

An später denken: so wichtig
Jetzt vorsorgen: so einfach

Ihre Altersvorsorge: einfach und flexibel

Wenn Sie später noch viel vorhaben, sollten Sie jetzt vorsorgen. Je früher, desto einfacher: Sie können schon mit kleinen Beiträgen Ihre private Rentenversicherung aufbauen. Denn eine Ergänzung zur gesetzlichen Rente ist unverzichtbar, damit Sie Ihren Lebensstandard halten können und Altersarmut vermeiden.

  • Ab 25 Euro monatlich oder gegen Einmalbeitrag
  • Individuell: Beitrag jederzeit erhöhen, pausieren oder senken
  • Flexibel: Geld zuzahlen oder entnehmen, z.B. für Anschaffungen
  • Rentenbeginn auch vor oder nach der gesetzlichen Rente möglich

Die Renten der ERGO passen sich Ihrem Leben an. Egal, was kommt: Sie bleiben flexibel. Und Sie können sich später entscheiden, ob Sie eine lebenslange Rente oder eine einmalige Auszahlung erhalten möchten.

1. Ihr Beitrag

Überlegen Sie, wie viel Sie monatlich zurücklegen können. Tipp: Mind. 7 % bis 9 % vom Nettoeinkommen sollten es sein.

2. Anlagetyp

Was ist Ihnen am wichtigsten: Sicherheit, Rendite oder beides?

3. Beratung

Lassen Sie sich persönlich beraten und wählen Sie die passende Lösung.

Beratung

Einfach beraten lassen.

Eine private Rentenversicherung ist wichtig und begleitet Sie eine lange Zeit. Bei der Beratung erfahren Sie genau, wie es geht und stellen sicher, dass Sie die passende Lösung für sich und Ihre Familie finden. Lassen Sie sich persönlich beraten.

Varianten der privaten Rentenversicherung

ERGO Rente Index – sichere Anlage mit Renditekick

Ihre eingezahlten Beiträge werden mit sehr hoher Beitragsgarantie sicher angelegt – klassisch in unserem Sicherungsvermögen. An den jährlich erwirtschafteten Überschüssen sind Sie beteiligt und können wählen: Entweder lassen Sie Ihre Überschüsse als sichere Verzinsung gutschreiben. Oder Sie nutzen Renditechancen mit einer Indexbeteiligung – oder beides. Auch als Basis-Rente mit staatlicher Förderung und Steuervorteilen.

ERGO Rente Balance – maximale Flexibilität für Ihre Altersvorsorge

Ihre Beiträge teilen Sie selber auf: Ein Teil geht als sichere Anlage ins Sicherungsvermögen der ERGO (wie bei ERGO Rente Index), der andere Teil als renditeorientierte Anlage in ausgezeichnete Investmentfonds (wie bei ERGO Rente Chance). Die Aufteilung können Sie jederzeit ändern. Diese und viele zusätzliche Optionen bieten Ihnen so maximale Flexibilität. Auch als Basis-Rente mit staatlicher Förderung und Steuervorteilen.

ERGO Rente Chance – große Fondsauswahl für maximale Renditechancen

Ihre eingezahlten Beiträge werden in Top-Fonds investiert – für eine renditebewusste Vorsorge. Aus unserem großen Fondsportfolio können Sie bis zu 20 Fonds auswählen und aktiv besparen. Mehr als 70 % der Fonds sind als nachhaltig ausgewiesen. Ihre Auswahl können Sie jederzeit ändern. Sie haben viele weitere Optionen – darunter auch einen Todesfallschutz ohne Gesundheitsfragen bei einer Wartezeit von 3 Jahren.

Für wen ist eine private Rentenversicherung besonders wichtig?

Für Berufseinsteigerinnen und Angestellte wie Mara (24)

Mara hat ihren ersten festen Job. Sie steckt von Anfang an einen Teil ihres Gehalts in die Vorsorge. Beruflich und privat will sie sich alle Optionen offen halten, ob Karriere oder Selbstständigkeit. Deshalb möchte sie ihre Beiträge jederzeit flexibel anpassen können, aber sofort von Fondsanlagen profitieren. Mit ERGO Rente Balance kombiniert sie garantierte Sicherheiten und Renditechancen.

Für anspruchsvolle Kunden wie Paul (36)

Paul weiß, dass Anlagen am Kapitalmarkt oder Aktienanlagen vor allem auf lange Sicht gute Gewinne abwerfen können. Das will er für seine private Vorsorge nutzen. Mit der fondsgebundenen Rentenversicherung ERGO Rente Chance investiert er renditeorientiert in ausgewählte Top-Fonds. Dabei kann er auch aus nachhaltigen Anlagen wählen und seine Fondsstrategie jederzeit selbst ändern.

Für Frauen mit Kindern wie Irina (31)

Irina möchte mehr Zeit für ihre Familie haben. Dafür arbeitet sie derzeit in Teilzeit – und zahlt dementsprechend weniger in die gesetzliche Rentenkasse ein. Sie weiß, dass die staatliche Rente so nicht ausreichen wird, um im Alter einen guten Lebensstandard zu halten. Für ihre private Zusatzrente geht sie deshalb mit ERGO Rente Index auf Nummer sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

ERGO Eco-Rente Chance

Kombinieren Sie renditestarke Altersvorsorge mit Nachhaltigkeit. Und bleiben Sie dabei flexibel.

Betriebliche Altersversorgung

Verlassen Sie sich nicht nur auf die gesetzliche Rente. Sorgen Sie mithilfe Ihres Arbeitgebers und des Staates vor.

Nicht sicher was Sie benötigen?

Wir helfen Ihnen gerne und ermitteln mit Ihnen gemeinsam, welche Vorsorge für Sie Priorität hat. Dazu bieten wir Ihnen unsere professionelle Beratung an. Wünschen Sie zunächst ein unverbindliches Angebot - lassen Sie es uns wissen.

  • Das sehen Sie am besten an einem Berechnungsbeispiel:

    Karim (20) hat seine Ausbildung abgeschlossen und freut sich auf seinen ersten Job. Er weiß von seiner Familie, dass man sich besser nicht auf die gesetzliche Altersvorsorge alleine verlässt. Und was die Zukunft für ihn bringt. Karim sorgt deshalb schon zum Berufsstart mit der fondsgebundenen ERGO Rente Chance vor:

    Monatlicher Beitrag  100 € 
    Jährliche Anpassung des Beitrags als Inflationsschutz  3 %
    Rentenbeginn
    67 Jahre 
    Lebenslange monatliche Rente* 1.573 € 
    Oder einmalige Kapitalabfindung*
    467.200 € 

    * Das liegt der Berechnung zugrunde: Eintrittsalter 20 Jahre, 100 € Monatsbeitrag, 3 % Beitragsdynamik. Rentengarantiezeit 10 Jahre. Anlage in Fonds MEAG GlobalAktien (DE000A2PPJZ8), angenommene Wertentwicklung von 6 %. Diese Rechnung ist unverbindlich und dient der Veranschaulichung einer beispielhaften Entwicklung der Altersrente und Kapitalauszahlung. Die tatsächliche Leistung kann z. B. wegen nicht vorhersagbaren Kapitalmarktschwankungen, Kursgewinnen oder -verlusten höher oder niedriger ausfallen.

  • Eine private Rentenversicherung lohnt sich für jeden. Aber besonders, wenn es noch viele Jahre bis zur Rente dauert. Im Idealfall beginnen Sie in jungen Jahren und zahlen jahrzehntelang geringe monatliche Beiträge in die Versicherung ein. Der Zinseszinseffekt sorgt dafür, dass daraus eine ordentliche Rente entsteht.

    Tipp: Schließen Sie doch eine private Rentenversicherung für Ihr Kind ab. Auch wenn Sie monatlich nicht viel einzahlen, entsteht daraus mit der Zeit ein dickes finanzielles Polster für Ihre Tochter oder Ihren Sohn.

    Übrigens: Auch in höherem Alter kann es sich noch lohnen, eine freiwillige Rentenversicherung abzuschließen. Allerdings zahlen Sie dann entweder höhere Beiträge oder begnügen sich mit einer geringeren Rentenzahlung. Sollten Sie allerdings einen größeren Geldbetrag zur Verfügung haben, bietet sich die ERGO Rente Chance Select oder die ERGO Sofort-Rente an.

  • Wie viel Sie in Ihre private Rentenversicherung einzahlen, hängt davon ab, wie viel Sie monatlich für die Altersvorsorge aufbringen können. Bei den meisten privaten Rentenversicherungen von ERGO reichen 25 € im Monat. Natürlich können Sie auch mehr einzahlen, wenn es Ihnen möglich ist. Mit mindestens 250 € monatlich (bzw. einem Einmalbeitrag von mindestens 50.000 €) können Sie z. B. in die exklusive ERGO Rente Chance Selectinvestieren. Damit haben Sie die Chance, eine noch höhere Rendite zu erzielen. Später sind im Übrigen Zuzahlungen und Beitragsanpassungen möglich.

    Die Höhe Ihrer Einzahlungen ist auch davon abhängig, wie viel Geld Sie später als private Zusatzrente bekommen wollen. Dazu müssen Sie Ihre Rentenlücke ermitteln.

    Rechnen Sie zunächst aus, wie viel gesetzliche Rente Ihnen später zusteht. Dabei hilft Ihnen der Rentenrechner von ERGO. Ziehen Sie anschließend diesen Betrag von Ihrem Gehalt ab. Dann sehen Sie, wie viel Geld Ihnen später fehlen wird.

    Tipp: Kontaktieren Sie Ihren Berater. Er hilft Ihnen bei der Berechnung und findet die beste private Rentenversicherung für Sie.

  • Rechtsgrundlage der gesetzlichen Rentenversicherung sind:

    Für die private Rentenversicherung gelten andere Rechtsgrundlagen:

    • Regelungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB)
    • Versicherungsvertragsgesetz (VVG)
    • Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB)
    • Versicherungsbedingungen des jeweiligen Versicherungsunternehmens
    • Tarifbestimmungen des Versicherungsunternehmens
  • Eine private Rente ist Bestandteil der privaten Altersvorsorge: Auch Sie können Ihre gesetzliche Rente mit einer freiwilligen privaten Rente ergänzen. So stellen Sie sicher, dass Sie im Ruhestand finanziell keine großen Abstriche machen müssen.

    Tipp: Ihnen ist das Thema Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen wichtig? Das passt auch hervorragend zum Thema Altersvorsorge. Sehen Sie sich doch mal die ERGO Eco-Rente Chance an.

  • Vereinfacht gesagt funktionieren private Renten so: Während Ihres Berufslebens zahlen Sie monatlich Beiträge ein. Der Versicherer legt diese an, z. B. möglichst sicher in Sicherungsvermögen. Oder renditeorientiert in Fonds. Auch Mischformen sind möglich. Wenn Sie im Ruhestand sind, bekommen Sie monatliche Zahlungen vom Versicherungsunternehmen. Und zwar lebenslang.

    Allerdings gibt es unterschiedliche Formen privater Renten. Bei Sofortrenten z. B. zahlen Sie statt monatlichen Beiträgen einen Einmalbeitrag ein. Daraus bekommen Sie dann monatliche Rentenzahlungen.

    Auch das Gegenteil ist möglich, so wie bei der ERGO Rente Balance, Index, Chance, Eco-Rente Chance und Chance Select. Diese privaten Rentenversicherungen von ERGO bieten Ihnen flexible Entnahmemöglichkeiten in Form eines Kapitalwahlrechts. Dabei bekommen Sie statt monatlicher Zahlungen einen Teil Ihres Guthabens als Einmalzahlung. Oder gleich das komplette Guthaben – ganz nach Bedarf.

     

    Private Rentenversicherung mit Zusatzversicherungen kombinieren

    Ihre private Rentenversicherung von ERGO können Sie – abhängig vom jeweiligen Produkt – mit verschiedenen Zusatzversicherungen kombinieren. Auf diese Weise sichern Sie z. B. sich selbst zusätzlich zur Altersvorsorge gegen Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit ab. Oder Sie sichern Ihre Familie ab für den Fall, dass Sie sterben.

    • Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (mit Gesundheitsfragen)
      Wenn Sie als versicherte Person zu mindestens 50 % berufsunfähig sind, gilt: ERGO übernimmt Ihre Beitragszahlung in die Rentenversicherung und Sie erhalten eine monatliche Berufsunfähigkeitsrente. Die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung können Sie entweder direkt beim Vertragsabschluss vereinbaren oder danach.

      Tipp: Eine Berufsunfähigkeitsversicherung können Sie auch einzeln abschließen, also ohne Rentenversicherung.
    • Erwerbsunfähigkeitszusatzversicherung (mit Gesundheitsfragen)
      Wenn Sie als versicherte Person erwerbsunfähig sind, gilt: ERGO übernimmt Ihre Beitragszahlung zur Rentenversicherung und Sie erhalten eine monatliche Erwerbsunfähigkeitsrente. Die Erwerbsunfähigkeitszusatzversicherung können Sie mit der privaten Rentenversicherung zusammen abschließen. Oder zu einem späteren Zeitpunkt.
    • Hinterbliebenenabsicherung
      In der privaten Rentenversicherung können Sie eine Todesfallleistung vereinbaren. Wenn Sie als versicherte Person sterben, zahlt ERGO diese an den Bezugsberechtigten aus.
  • Bei ERGO kostet die private Rentenversicherung so viel, wie Sie möchten. Das bedeutet: Sie selbst entscheiden, wie viel Sie monatlich für diese freiwillige Altersvorsorge aufwenden. Schon mit geringen Kosten ab 25 € monatlich sorgen Sie bei ERGO sinnvoll vor.

  • Ja, das ist möglich. Die private Rentenversicherung von ERGO z. B. enthält ein Kapitalwahlrecht. Das bedeutet, bei der ERGO Rente Balance, Index, Chance, Eco-Rente Chance und Chance Select haben Sie die Wahl:

    • In der Rentenphase können Sie sich Ihr ganzes Guthaben auf einmal ausbezahlen lassen.
    • Alternativ kann ein Teil in einer Summe auf einmal und der Rest in monatlichen Beträgen ausbezahlt werden.
    • Natürlich können Sie auch alles in Form monatlicher Rentenzahlungen bekommen. Ganz wie Sie möchten.
    • Anstelle einer Kapitalabfindung ist auch die Übertragung der Fondsanteile auf Ihr privates Wertpapierdepot möglich (Naturaloption).
  • Bei einer Scheidung ist es für gewöhnlich so: Das Vermögen wird im Rahmen des Zugewinnausgleichs aufgeteilt, die Rentenansprüche im Rahmen des Versorgungsausgleichs. Und zwar sowohl die Ansprüche auf die gesetzliche Rente als auch die aus einer privaten Altersvorsorge.

    Für private Rentenversicherungen wie die ERGO Rente Balance, Index, Chance, Eco-Rente Chance und Chance Select bedeutet das: Solange monatliche Auszahlungen vorgesehen sind, ist die private Rente Bestandteil des Versorgungsausgleichs. Haben Sie bereits Ihr Kapitalwahlrecht genutzt und sich auf die Einmalzahlung festgelegt, wird Ihre private Rentenversicherung im Zugewinnausgleich aufgeteilt.

  • Wer arbeitslos wird, versucht natürlich, sich einzuschränken und seine Ausgaben zu senken. Aber eines sollten Sie bei Arbeitslosigkeit auf keinen Fall tun: Ihre private Rentenversicherung kündigen. Denn als Arbeitsloser zahlen Sie nicht in die gesetzliche Rentenkasse ein und bekommen daher später weniger Rente vom Staat. Fällt dann auch noch Ihre private Rente geringer aus als geplant, müssen Sie sich im Ruhestand stark einschränken.

    Bei ERGO brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, was bei Arbeitslosigkeit mit Ihrer privaten Rentenversicherung passiert. Denn sollten Sie arbeitslos werden, können Sie bei der ERGO Rente Balance, Index, Chance, Eco-Rente Chance und Chance Select vorübergehend Ihre Beitragszahlungen einstellen. Ihre private Rentenversicherung wird damit beitragsfrei gestellt, also quasi eingefroren. Wenn Sie wieder arbeiten, zahlen Sie wieder in die private Rente ein.

    Übrigens: Sollten Sie im neuen Job weniger verdienen als zuvor, können Sie bei ERGO Ihre Beiträge auch reduzieren.

  • Die privaten Rentenversicherungen von ERGO dienen nicht nur Ihrer eigenen Altersvorsorge: Wenn Sie sterben, sind Ihre Einzahlungen in die freiwillige Rentenversicherung nicht verloren. Vielmehr erhalten bei ERGO Ihre Hinterbliebenen nach Ihrem Tod eine Auszahlung aus der privaten Rente:

    • ERGO Rente Balance: Sterben Sie als versicherte Person vor dem Rentenbeginn, zahlt ERGO Ihren Hinterbliebenen das Fondsguthaben aus.
    • ERGO Rente Index: Mit 2 Zusatzversicherungen können Sie Ihre Angehörigen absichern: mit der Hinterbliebenenrenten-Zusatzversicherung vor Beginn der Verfügungsphase oder mit der Hinterbliebenenrenten-Zusatzversicherung nach Rentenbeginn.
    • ERGO Rente Chance, ERGO Eco-Rente Chance und ERGO Rente Chance Select: Sollten Sie vor Beginn der Rente sterben, bekommen Ihre Hinterbliebenen das Fondsguthaben als Hinterbliebenenrente. Haben Sie eine feste Todesfallleistung von bis zu 50.000 € vereinbart (maximal 200 % der Beitragssumme der Altersrentenversicherung), erhalten sie das Fondsguthaben oder die Todesfallleistung – je nachdem, was höher ist. Ausnahme: Bei Tod in den ersten 3 Jahren nach Abschluss der Versicherung zahlt ERGO nur das Fondsguthaben aus. Außer, Sie sterben bei einem Unfall. Übrigens: Um die Todesfallleistung abzuschließen, ist keine Gesundheitsprüfung nötig.
  • In der Ansparphase sind i. d. R. alle Erträge aus den privaten Rentenversicherungen von ERGO für Sie steuerfrei. Auch für Kursgewinne aus einem Fondswechsel fällt bei der ERGO Rente Balance, Index, Chance, Eco-Rente Chance und Chance Select keine Abgeltungsteuer an. Damit werden diese Erträge aus Ihrer Altersvorsorge in der Ansparphase auch nicht auf Ihren Sparerpauschbetrag angerechnet. Das bedeutet, sie können diesen während der Ansparphase für andere Geldanlagen nutzen.

  • Dividenden und Zinserträge aus den privaten Rentenversicherungen von ERGO müssen Sie in der Ansparphase nicht versteuern. Während der Rentenphase gilt:

    Bei monatlicher Auszahlung:
    Nur ein geringer Anteil der Rente wird besteuert, der sogenannte Ertragsanteil. Dessen Höhe hängt von Ihrem Alter bei Rentenbeginn ab. Wenn die Rentenzahlung z. B. mit 67 Jahren beginnt, sind es nur 17 % der Rente. Sind Sie älter, ist der zu versteuernde Anteil sogar noch geringer. Darauf zahlen Sie Ihren persönlichen Steuersatz. Dieser ist im Rentenalter normalerweise deutlich niedriger als während des Erwerbslebens.

    Bei Kapitalauszahlung:
    Die Hälfte des Ertrags aus Ihrer privaten Rentenversicherung ist steuerfrei. Die andere Hälfte versteuern Sie mit Ihrem persönlichen Steuersatz. Vorausgesetzt, die Auszahlung erfolgt ab dem vollendeten 62. Lebensjahr und die Ansparzeit betrug mindestens 12 Jahre. Sonst muss der Ertrag mit 25 % Abgeltungsteuer zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer versteuert werden.

    Gut zu wissen: Seit 2018 gilt für fondsgebundene Rentenversicherungen: Investmentfonds müssen 15 % Körperschaftssteuern auf inländische Dividendenerträge und Immobilienerträge abführen. Dadurch können sich die laufenden Erträge deutscher Aktienfonds, Mischfonds und Immobilienfonds etwas verringern. Als Ausgleich für die Besteuerung in der Ansparphase sind bei einmaliger Kapitalauszahlung 15 % des steuerpflichtigen Ertrags steuerfrei. Vorausgesetzt, dieser stammt aus Investmenterträgen eines Publikumsfonds ab 2018.

  • Von der Steuer absetzen können Sie Ihre private Rentenversicherung nur, wenn Sie vor 2005 den Vertrag abgeschlossen und mit den Einzahlungen begonnen haben. Bei jüngeren Verträge sind die Beiträge nicht steuerlich absetzbar.

    Tipp:
    Als Gutverdiener senken Sie mit der ERGO Basis-Rente (Rürup-Rente) Ihre Steuerlast deutlich.

  • Sie zahlen seit mindestens 2005 Beiträge für eine private Rentenversicherung? Dann können Sie diese als sonstige Vorsorgeaufwendungen in der Steuererklärung angeben.

    Achtung: Die Rentenversicherungsbeiträge einzutragen hat möglicherweise nicht den erhofften Effekt. Denn steuerlich geltend machen können Sie i. d. R. nur maximal 1.900 € (Selbstständige: 2.800 €). Diese Grenze erreichen die meisten schon mit Ihren Beiträgen zur Kranken- und Pflegeversicherung. In diesem Fall wirkt es sich steuerlich nicht aus, wenn Sie auch die private Rentenversicherung in die Steuererklärung eintragen.

Dies sind Produkte der ERGO Vorsorge Lebensversicherung AG und der ERGO Life S.A. Luxemburg.

Wichtiges aus dem Vermittlerrecht

Ich bin verpflichtet, Ihnen Auskünfte zu meiner Person zu geben. Sowohl Ihr Schutz als Verbraucher sowie auch gesetzliche Regelungen halten mich dazu an. Ich biete Beratung an, für die Versicherungsvermittlung erhalte ich Provision, ferner sonstige Zuwendungen.

Online Terminbuchung